Stellungnahme

Am vergangenen Wochenende haben Mitglieder der Jusos zwei Fahnen der Landesgeschäftsstelle der CDU Rheinland-Pfalz entwendet. Hierzu erklärt der Juso-Landesvorsitzende, Umut Kurt, folgendes: „Die Tat und das Verhalten dieser einzelnen Mitglieder sind in keiner Weise...

mehr lesen

Afghanistan isn’t safe!

Die rheinland-pfälzischen Jusos kritisieren die vom Bund getroffene Einschätzung, Afghanistan sei ein sicheres Herkunftsland und fordern bundesweit den sofortigen Abschiebestopp in dieses Kriegsgebiet! Dazu Erik Schöller, Juso-Landesvorsitzender: ,,In Afghanistan...

mehr lesen

Leidtragend sind die Geflüchteten!

Das Thema Migration und Integration wird als die gegenwärtig größte Herausforderung Europas bezeichnet. Und dennoch: Die Institutionen sowie die Staats- und Regierungschefs der EU bewegen sich nur im Schneckentempo voran. Das ist paradox, so wird doch von allen...

mehr lesen

Vorwärts statt rückwärts in der digitalen Lehre!

Ein neuer Rahmenvertrag zwischen der Verwertungsgesellschaft (VG) Wort und der Kultusministerkonferenz sorgt derzeit bei Studierenden und Hochschulen bundesweit für Sorgen und Unverständnis. Bisher wurden die vielen Texte, die für die Seminare gelesen werden müssen,...

mehr lesen

Menstruation ain’t free

Ereignisreich war der Bundeskongress der Jusos für den rheinland-pfälzischen Landesverband vom 25.11-27.11. in Dresden. Das gesamte Wochenende beriet man über verschiedene politische Themen, wie Arbeit oder Bildung. it einem Antrag zur Steuersenkung bei...

mehr lesen

Tschüss Hamburg!

Mittwoch war zwar unser letzter Tag in der schönen Hansestadt Hamburg, doch gleichzeitig war es auch der ereignisreichste Tag. Gemeinsam startete die Gruppe zu einem Besuch im Rathaus mit Besichtigung der Bürgerschaft mit Hansjörg Schmidt, dem wirtschaftspolitischen...

mehr lesen

Hamburg meine Perle

Sonntag: Nachdem weite Teile unserer Gruppe sogar noch das Frühstück im Hotel hinter sich bringen konnten, ohne vorher zu schlafen, wurde sich in den darauffolgenden Stunden allgemein ausgeruht. Bis auf eine Ausnahme aus Radek, Till und Jonathan die mit dem Zug ans...

mehr lesen